Zum Inhalt springen

Blick nach Großbritannien II

In unserem zweiten Teil über die Freiwilligenarbeit auf Festivals in Großbritannien widmen Flagge Großbritannienwir uns diesmal den:

ORGANISATIONEN

Wie in Deutschland ist auch Oxfam auf Festivals in Großbritannien unterwegs. Anders als in Deutschland ist Oxfam Großbritannien auf mehr Festivals vertreten und zentraler organisiert. Die Bewerbungsphase für 2013 startet im März. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten – ansonsten besteht auch die Möglichkeit sich eine Erinnerungsmail schicken zu lassen.
Als Oxfam Volunteer in England kommt ihr kostenlos auf das Festival. Arbeiten könnt ihr als Steward oder ihr betreut auf dem Festival einen Oxfam Stand.
Alleine letztes Jahr war man auf 13 verschiedenen Festivals vertreten, darunter das Reading Festival und das Download Festival.

Eine weitere Organisation ist Critical Waste, die insbesondere für das Recycling und Müll sammeln auf Festivals zuständig ist.
Nach einem Eintrag in das Anmeldeformular werdet ihr darüber informiert wenn neue Einsätze verfügbar sind. Es ist eine Kaution von £180 zu hinterlegen.
Ihr bekommt eine eigene Camping Area und WARME Duschen. Im Gegenzug werden von euch ganze 24 Stunden Arbeit erwartet.

Die Workers Beer Company ist der führende britische Anbieter von Bars auf Festivals und OpenAir-Veranstaltungen.
Wenn ihr Mitglied einer Gewerkschaft, Kampagnen oder Community-Gruppe seid und gerne mit der WKB arbeiten wollt, dann registriert euch durch das Ausfüllen eines Formulars.
Auf den Festival werdet ihr dann einmal am Tag für ca. 6 Stunden Getränke ausschenken. Für jede eurer gearbeiteten Stunden werden dann £6.50 gespendet.

Normalerweise muss man als Freiwilliger auf Festivals mindestens 18 Jahre alt sein, aber Complete Wasters ermöglicht den Einsatz bereits ab 16 Jahren. Wie der Name schon sagt, setzt die sich Organisation für die Umwelt ein.

Wer über eine medizinische Ausbildung besitzt, kann sein Können ebenfalls auf Festivals in Großbritannien unter Beweis stellen.
Festival Medical Services (FMS) ist eine gemeinnützige Stiftung, die Ärzte, Krankenschwestern, Sanitäter, Ersthelfer und anderes ausgebildetes medizinisches und administratives Personal zu Musikfestivals in ganz Großbritannien entsendet – darunter renommierte Veranstaltungen wie das Glastonbury und Reading Festival.
Wer eine entsprechende Qualifikation vorweisen kann, meldet sich einfach an und hofft auf das Beste.
Gesucht werden dabei nicht nur Ärzte und Krankenpfleger, sondern auch medizintechnisches Personal und vieles mehr in diesem Bereich.

Bildquellen

  • Flagge Großbritannien: admin

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.