Zum Inhalt springen

FKP Scorpio Festivals

UPDATE: aktuell ist es nicht mehr möglich als Volunteer auf den Festivals von FKP Scorpio zu arbeiten

FKP Scorpio ist einer der wichtigsten Konzert- und Festivalveranstalter in Deutschland und Europa.
Alleine in Deutschland werden 10 Festivals offiziell (mit-)veranstaltet – ganz abgesehen von hunderten Konzerten.

Bis auf das Deichbrand – es organisiert in Eigenregie – bietet Euch FKP Scorpio seit 2012 die Möglichkeit als sogenannter „Lotse“ für umme aufs Festival zu kommen. Den Bewerbungsstart findet ihr oben in Klammern stehend.
Dafür arbeitest Du 4–6 Stunden am Tag und kannst den Rest der Zeit die Musik genießen, mit den anderen Lotsen im Lotsencamp abhängen oder Deine Leute treffen.
Du kannst den Einlass unterstützen, den Campingplatz von Abfall befreien und den Müll recyceln um die Umwelt zu schonen, als Joker dort aushelfen, wo es gerade brennt, oder auch dafür sorgen, dass es den anderen Lotsen im Lotsencamp an nichts fehlt.
Kann ich nur empfehlen: War letztes Jahr selber dabei und die Crew war super!

Die Tätigkeiten sind auf jedem Festival die gleichen. Nur der Bewerbungsbeginn unterscheidet sich.

Mehr Infos findet ihr im Lotsen-eigenen Blog.

Auch international aktiv

Doch ist FKP Scorpio nicht nur einer der größten deutschen Veranstalter für Tourneen und örtliche Konzerte, sondern auch der größte Festivalveranstalter Europas. International vertreten sind sie beim:

Bis auf die letzten beiden Festivals bieten alle diese Festivals auch Plätze für Freiwillige an. Wer also neben Englisch auch ein bisschen Dänisch oder Schwedisch kann, sollte sich bewerben.

Bezahlte Jobs auf FKP Scorpio-Festival bieten die Klangpiraten und das Hildesheimer Unternehmen ES Events & Security.

UPDATE: aktuell ist es in Deutschland nicht mehr möglich als Volunteer auf den Festivals von FKP Scorpio zu arbeiten

Ein Kommentar

  1. […] Deichbrand ist zwar ein Partnerfestival von FKP Scorpio allerdings läuft die Freiwilligen-Arbeit dort etwas anders und nicht über das sog. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.